• gay-web News Banner
Donnerstag, 18. Juli 2024
Donnerstag, 18. Juli 2024
 » Home » Alle News

Alle News (2494 Einträge)

Barry Manilow outet sich mit 73

Nicht Mandy, sondern Garry gehört sein Herz: Barry Manilow ist schwul. Und das lässt der Sänger nun auch alle durch ein Interview wissen.

Warum er so lange damit gewartet hat, erklärt er auch. Nicht Mandy, sondern Garry gehört sein Herz: Barry Manilow ist schwul. Und das lässt der Sänger nun auch alle durch ein Interview wissen. Warum er so lange damit gewartet hat, erklärt er auch...

Weiter im Text

Niederländer halten demonstrativ Händchen

Weil sie Händchen hielten, wurden zwei niederländische Männer angegriffen. Mit der gleichen Geste drücken Politiker,

Polizisten, Schulkinder und andere Bürger in den Niederlanden ihren Protest gegen schwulenfeindliche Gewalt aus. Zahlreiche Männer folgten damit einem Aufruf der Fernsehmoderatorin Barbara Barend, die Männer aufgefordert hatte, Hand und Hand auf die Straße zu gehen...

Weiter im Text

Tote nach Schwulen-Razzia in Tschetschenien

Russische Menschenrechtler sind äußerst besorgt über Berichte, dass in der Teilrepublik Tschetschenien im Nordkaukasus

gezielt Homosexuelle verschleppt werden. Drei Opfer seien getötet worden. Hilfsorganisationen versuchten, schwule Männer aus der Gefahrenzone zu bringen, sagte Igor Kotschetkow vom russischen LGBT-Netzwerk in St. Petersburg der Deutschen Presse-Agentur...

Weiter im Text

"Frau Merkel, das schaffen Sie!": Mehrheit der Deutschen will die Ehe für alle

"Beschämend" findet Hape Kerkeling, einer von Deutschlands bekanntesten Schwulen, dass gleichgeschlechtliche Paare

nicht genauso heiraten dürfen wie Mann und Frau. Eine neue Umfrage zeigt, dass die Mehrheit der Deutschen wohl auch so denkt. Der Entertainer Hape Kerkeling (52) hält eine Einführung der "Ehe für alle" für überfällig. "Ich finde es beschämend für Deutschland...

Weiter im Text

Homosexuelle zu Gast in der Khadija-Moschee in Heinersdorf

Beim Treffen einer Gruppe schwul-lesbischer Führungskräfte und Vertretern der Ahmadiyya-Gemeinde

kam es zu einer kontroversen Debatte. Danach folgten versöhnliche Töne beim gemeinsamen Essen. Homosexualität und Islam – ein hoch explosives Thema. Das wurde zuletzt deutlich durch den Fall eines schwulen Erziehers in einer Reinickendorfer Kita...

Weiter im Text

Designer der Regenbogen-Flagge gestorben

Der Designer der weltweit für die Homosexuellen-Bewegung stehenden Regenbogen-Fahne ist tot.

Der US-Künstler Gilbert Baker starb im Alter von 65 Jahren, wie sein enger Freund, der Aktivist Cleve Jones, am Freitag (Ortszeit) mitteilte. Baker hatte die achtfarbige Flagge für den Gay Freedom Day 1978 in San Francisco geschaffen...

Weiter im Text

Ja-Wort gegeben Hape Kerkeling hat heimlich in Bonn geheiratet

Eigentlich wollte er nie „Ja“ sagen – zumindest nicht im Standesamt. Doch nun hat Hape Kerkeling (52) offenbar heimlich in Bonn geheiratet, wie die „Bunte“ berichtet.

Demnach habe der Moderator und Comedian seinem langjährigen Freund Dirk Henning P. aus München nach sechs Jahren Beziehung das Ja-Wort gegeben. Die Eheschließung habe angeblich bereits am 10. Dezember letzten Jahres im Alten Rathaus...

Muslimische Eltern protestieren scharf gegen schwulen Erzieher

In einer Berliner Kita eskalierte der Protest muslimischer Eltern gegen einen schwulen Kinderbetreuer.

Der Fall verdeutlicht das schwierige Verhältnis von Religion und Homosexualität. Sie fürchteten sich. Die Mütter und Väter, die ihre Kinder in einer Kita in Berlin-Reinickendorf untergebracht hatten. Dass der 36-Jährige...

Weiter im Text

Offen bisexuell: Amber Heard wurde vor dem Coming-out gewarnt

2010 outete sich Amber Heard (30, "The Danish Girl") als bisexuell - ein Geständnis, das damals für großen Aufruhr in den Medien sorgte.

Bei dem zweiten alljährlichen "Pride & Prejudice"-Event des Magazins "The Economist" in New York hat die Schauspielerin nun von den Reaktionen der Öffentlichkeit auf ihr Coming-out erzählt. Sie sei von allen davor gewarnt worden, offen über ihre sexuelle Orientierung...

Weiter im Text

Der Fall eines politischen Wunderkinds

Blutjung, schwul, evangelisch, Sozi: Michael Adam galt als größtes Talent der Bayern-SPD. Doch seine Ämter haben ihn seine Jugend gekostet.

Jetzt ist er Landrat von Regen und mag nicht mehr. Der Käfig steht an diesem Mittwochmorgen in einem Gewerbegebiet: ein nüchterner Siebzigerjahrebau, draußen am Regener Stadtrand. Hier ist neuerdings das Jobcenter untergebracht, aber wegen eines neuen Jobs ist Michael Adam, 32, nicht gekommen.

Weiter Text

Baby-Glück: Lesbisches YouTube-Pärchen hat ein Kind bekommen

Dieser kleine Junge wird sofort zum Internet-Star. Das lesbische YouTube-Paar Domo and Crissy

teilen alle Aspekte ihres Privatlebens im Netz mit ihren Fans. Zuletzt gab es Höhepunkte wie eine Verlobung und Domos Schwangerschaft zu feiern. Dank künstlicher Befruchtung konnten die zwei Frauen endlich ihre eigene Familie gründen...

Weiter im Text

"Glee"-Star Criss knutschte mit schwulem Porno-Darsteller!

Darren Criss (30) hat's faustdick hinter den Ohren! Der ehemalige Glee-Darsteller stand 2015 für das Broadway Musical

"Hedwig and the Angry Inch" auf der Bühne und verkörperte einen ostdeutschen Transgender-Rocker. Neil Patrick Harris (43) schlüpfte 2013 bereits ebenfalls in diese Rolle. Als Darsteller begeisterte Darren nicht nur das Publikum...

Weiter im Text

Späte Gerechtigkeit für "175er"

Rund 50.000 Männer wurden in Deutschland nach Paragraf 175 verurteilt, weil sie homosexuell waren.

Nun sollen die Opfer für dieses Unrecht entschädigt werden. Über ein entsprechendes Gesetz soll heute das Bundeskabinett abstimmen...

Weiter im Text

 

Beten gegen Homosexuelle - wie Katy Perry zur Schwulen-Hasserin erzogen werden sollte

Sie gilt als Vorkämpferin von Homosexuellen: Katy Perry steht für Gleichberechtigung ein. Das war jedoch nicht immer so.

Seit ihrem Hit "I kissed a Girl and I Liked It" im Jahr 2008 gilt Katy Perry als Verfechterin der Rechte homosexueller Menschen. Doch die Sängerin war nicht immer so tolerant: Als Pfarrerstochter habe sie in ihrer Jugend in "Jesus-Camps" gegen Homosexualität gebetet...

Weiter im Text

NACH BETTELBRIEF WILL OB-BÜRO 25 000 EURO ZUSCHIESSEN: Reker rettet den CSD

Aidshilfe Köln und NRW, rubicon, SC Janus und anyway möchten das Geld für die Gründung einer gemeinnützigen GmbH nutzen.

Diese soll die Zukunft von Parade sowie Straßenfest an Heumarkt und Alter Markt sichern. Am 14. Februar hatte der bisherige Veranstalter, der Kölner Lesben und Schwulentag (KLuSt), Insolvenz angemeldet. Die Parade war als politische Demo zwar nie bedroht...

Weiter im Text