• gay-web News Banner
Donnerstag, 18. Juli 2024
Donnerstag, 18. Juli 2024
 » Home » Alle News

Alle News (2494 Einträge)

Offen schwuler US-Bürgermeister will gegen Trump antreten

Ein homosexueller US-Bürgermeister will bei der Wahl 2020 gegen Präsident Donald Trump antreten.

Der 37-jährige Pete Buttigieg, Bürgermeister von South Bend im Bundesstaat Indiana, gab am Mittwoch seine Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten bekannt. Er wäre der erste offen homosexuelle Präsidentschaftskandidat einer der großen Parteien der USA. “Unser Land braucht jetzt einen frischen Start”...

Weiterlesen!

Österreich muss schwulen Polizisten entschädigen

Wegen homosexuellen Kontakts in seiner Jugend wurde ein Polizist 1976 nach bereits 13 Jahren Dienst entlassen – bis heute wurde er von den Behörden dafür diskriminiert.

13 Jahre lang hatte E. B. bereits als Revierinspektor seinen Dienst versehen, ehe er wegen der Verurteilung eines Wiener Gerichts aufgrund des homophoben Paragrafen 209 des Strafgesetzbuches zu drei Monaten Kerker, verschärft durch einen Fasttag monatlich, aus dem aktiven Polizeidienstes entlassen wurde.

Weiterlesen!

Duterte – Vatikan soll Priestern Beziehungen zu Männern gestatten

„Die meisten von denen sind schwul“: Der Streit zwischen dem philippinischen Präsidenten Duterte und den Bischöfen des Landes gewinnt zusehends an Schärfe. Jetzt sprach Duterte auch direkt den Vatikan an.

Der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, sorgt erneut mit unflätigen Schimpftiraden gegen die katholische Kirche des Landes für Aufsehen. „Ich kann nur betonen, dass die Bischöfe Hurensöhne sind. Das ist die Wahrheit. Die meisten von denen sind schwul“, sagte er laut philippinischen Medienberichten (Freitag) unvermittelt bei einer Feier zum Baubeginn einer Schule in Manila. Der Vatikan solle sich ehrlich machen...

Weiterlesen!

Israel: Gay-Pride oder “Pinkwashing”?

Ein ungewöhnliches Buch zum Thema „Queerness“ legt der Hentrich & Hentrich-Verlag mit seiner Veröffentlichung „Queer in Israel“ vor. Denn im Mainstream weniger bekannt ist die Tatsache,

dass der jüdische Staat zu einem Refugium der LGBT-Community geworden ist und sich ganz bewusst auch als solches präsentiert. Weltweit gehört Israel zu den fortschrittlichsten Staaten, wenn es um Homo-, Bi- oder Transsexualität geht. Auch wenn die „Ehe für alle“ bislang in Israel nicht durchgesetzt wurde, so gibt es die Option der eingetragenen Lebensgemeinschaft für Homosexuelle...

Weiterlesen!

Schwul, Sportler und ein komisches Gefühl

Moritz, 24, ist schwul. Das war nie ein Problem. Doch jetzt studiert er Sport. Offen homophobe Situationen erlebt er zwar selten, aber er spürt jeden Tag ein seltsames Gefühl.

Ein Gefühl von Auslassung, er spürt, dass die Kombination schwul und Sport in der Welt vieler seiner Kommilitonen und Kommilitoninnen einfach nicht vorkommt. Das ist neu für ihn.

Weiterlesen!

Hitzelsperger: OUTING „KEIN TABU MEHR WIE VOR 5 JAHREN“

Folgen bald auch andere Fußball-Profis seinem Beispiel? Vor fast genau fünf Jahren outete sich Thomas Hitzlsperger (36) als schwul.

Der Ex-Nationalspieler war damals der erste Profi, der mutig und offen mit seiner sexuellen Orientierung umging. Und er ist bis heute der einzige – doch das könnte sich ändern. Nach Hitzlspergers Meinung ist der Profisport heute viel toleranter.

Weiterlesen!

Madonna begeistert mit Überraschungsgig

Sie sieht sich als engagierte Künstlerin: Madonna kämpft gegen Diskriminierung.

Die legendäre New Yorker Schwulenbar Stonewall Inn hat sich bei Madonna (60) für ihren Überraschungsauftritt in der Neujahrsnacht bedankt. Die Popsängerin war nach Mitternacht mit ihrem Adoptivsohn David (13) auf der Bühne erschienen, um ihre Hymne «Like...

Weiterlesen!

Türkei: Schwulen- und Lesbenverband geht gegen islamistische Zeitung vor

Der türkische Verband „Kaos GL“, der sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, bi- und transsexuellen Menschen einsetzt, hat die islamistische Tageszeitung „Yeni Akit“ wegen homophober Hassmeldungen angezeigt.

Die Zeitung mache mit ihren Meldungen nicht nur den Verband zur Zielscheibe, sondern auch alle Homosexuellen und Menschen mit unterschiedlicher sexueller Orientierung. Demnach sei der Verband in dem Blatt wiederholt als Gruppe „abartiger Homosexueller“ und als „Homos, die von westlichen Ländern und deutschen Stiftungen unterstützt werden“ bezeichnet worden. Schwule und Lesben seien für „Yeni Akit“ nur „Homo-Lumpen“...

Weiterlesen!

Queer as Folk: Neuauflage bei Bravo in Arbeit

Beim US-Sender Bravo wird an der dritten Version der schwulen Dramaserie Queer as Folk gearbeitet. Produzent Russell T. Davies, auf den das britische Original zurückgeht, ist wieder am Projekt beteiligt.

Russell T. Davies, den viele eher als Ex-Showrunner von Doctor Who kennen, arbeitet bei Bravo an einer neuen Version der schwulen Dramaserie Queer as Folk. Sein britisches Original mit Schauspieler Aidan Gillen (Game of Thrones) in einer der Hauptrollen lief zum Jahrtausendwechsel auf Channel 4, ehe das bekanntere, amerikanische Remake fünf Seasons lang auf Showtime zu sehen war...

Weiterlesen!

Sie fordert Toleranz und erhält Morddrohungen

Warum die lesbische schwedische Fussballerin Nilla Fischer jeglichem Hass trotzt. Nilla Fischer hat einen Traum.

Irgendwann soll die sexuelle Orientierung einer Spielerin oder eines Spielers auf dem Fussballplatz egal sein. Komplett egal. Sie stellt sich vor, wie das so wäre mit 22 toleranten Menschen, umgeben von noch viel mehr toleranten Fans. Aber Fischer weiss: Auch im Jahr 2018 ist das noch immer utopisch. ..

Weiterlesen!

San Juan City macht philippinischer Regierung LGBTIQ-Inklusion vor

Beim zweiten Pride-Marsch in der philippinischen Stadt San Juan City ist deren Vize-Bürgermeisterin Janella Ejercito Estrada als gutes Beispiel vorangegangen, indem sie für Antidiskriminierungsgesetze warb,

die landesweit überfällig sind. Einen Entwurf für das sogenannte SOGIE-Gesetz (das Diskriminierung von LGBTIQ* unter Strafe stellt und deshalb auch als Anti Discrimination Bill – ADB – gehandelt wird) gibt es auf den Philippinen schon seit 18 Jahren, aber erst in den letzten zwei Jahren wurde der Entwurf ernsthaft diskutiert – mit dem Erfolg, dass er derzeit wieder dauerhaft auf Eis liegt...

Weiterlesen!

Kevin Hart sagt nach Kritik Oscar-Moderation ab

Die Vergangenheit hat Kevin Hart eingeholt: Seine als schwulenfeindlich empfundenen Witze aus früheren Zeiten haben zu heftiger Kritik geführt. Jetzt hat der US-Komiker die Konsequenzen gezogen.

Der US-amerikanische Schauspieler und Komiker Kevin Hart (39) will die Verleihung der Oscar-Filmpreise im Februar nicht mehr moderieren. Das teilte Hart am Donnerstagabend (Ortszeit) auf Twitter mit. Hintergrund ist Kritik an Harts als schwulenfeindlich empfundenen Tweets und Witzen aus den Jahren 2009 bis 2011...

Weiterlesen!

Papst sieht Schwulsein als Modeerscheinung

Regelmäßig spricht sich Papst Franziskus gegen die Diskriminierung von Homosexuellen aus - in der Kirche will er sie aber nicht haben. Schwule Geistliche bezeichnet der Pontifex als "sehr ernste Angelegenheit".

Papst Franziskus ist wegen Homosexueller in der Kirche in Sorge. "In unseren Gesellschaften scheint es gar, dass Homosexualität eine Mode ist, und diese Mentalität beeinflusst auf gewisse Weise auch die Kirche", sagte er in einem Interview, das am Montag in einem Buch veröffentlicht werden soll...

Weiterlesen!

Jackie Chans Tochter Etta Ng (19) hat Partnerin geheiratet!

Liebes-News bei Jackie Chans (64) Tochter! Vor mittlerweile 19 Jahren erblickte Etta Ng das Licht der Welt – ihre Mutter Elaine Ng hatte damals eine Affäre mit dem Filmstar,

obwohl der zu dem Zeitpunkt bereits mit seiner Frau Joan Lin verheiratet war. Vergangenes Jahr outete die Beauty sich als lesbisch und präsentierte ihre Freundin Andi Autumn in der Öffentlichkeit. Nun haben die Turteltauben den nächsten Schritt gewagt: Etta und Andi sind jetzt verheiratet!...

Weiterlesen!

Taiwaner stimmen in Referenden gegen Homo-Ehe

n Taiwan haben sich die Gegner der Homo-Ehe in mehreren Referenden durchgesetzt. Mehr als sieben Millionen Wahlberechtigte stimmten am Samstag dafür, dass die Ehe der Verbindung zwischen Frau und Mann vorbehalten bleiben soll.

Mehr als sechs Millionen votierten zudem dafür, dass gleichgeschlechtliche Partnerschaften rechtlich gesondert behandelt werden sollten. Dagegen erhielten die Befürworter der Homo-Ehe, die sich für gleiche Rechte stark gemacht hatten, für ihren Vorschlag nur rund drei Millionen Stimmen...

Weiterlesen!