• gay-web News Banner
Donnerstag, 18. Juli 2024
Donnerstag, 18. Juli 2024
 » Home » Alle News

Alle News (2494 Einträge)

Schwul-lesbische Karrieremesse

In Berlin findet die größte schwul-lesbische Karrieremesse statt.

"Mehr Führungskräfte sollten sich outen"

Unternehmen mit homosexuellen Mitarbeitern sind innovativer, sagt der Veranstalter im Interview mit ZEIT online.

Weiter im Text

Merkel: Keine Gleichstellung in Großer Koalitio

In einer Zusammenfassung der Sondierungsergebnisse mit der SPD sagte die Kanzlerin, dass es kein Adoptionsrecht und keine Ehe-Öffnung für Homo-Paare geben werde.

CDU und CSU sträuben sich weiter gegen eine Gleichstellung von Schwulen und Lesben. Wie "FAZ", "Süddeutsche" und "Welt" berichten, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einer Telefonkonferenz des CDU-Bundesvorstandes am Freitag bekräftigt, dass es mit ihr kein vollständiges Adoptionsrecht für Homo-Paare geben werde.

Weiter im Text auf Queer.de

Frankreich: Bürgermeister in Frankreich müssen auch Homosexuelle trauen

Bürgermeister in Frankreich dürfen Trauungen von Homosexuellen nicht verweigern, nur weil sie das nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren können.

Mit diesem Urteil hat, laut Deutschlandradio KULTUR vom 18.10.201,  der Verfassungsrat in Paris die Rechte von Schwulen und Lesben noch einmal gestärkt. Der Rat wies eine Klage mehrerer konservativer Bürgermeister zurück. Sie hatten sich auf ihre Meinungs- und Religionsfreiheit berufen. In Frankreich schließen in der Regel Bürgermeister Ehen. Seit Mai können auch gleichgeschlechtliche Paare heiraten. Dagegen hatte es monatelang Proteste gegeben.

Frankreich: Verfassungsrat prüft Homo-Eheschließung

In Frankreich kämpft die Organisation „Gewissensfreiheit“ gegen die Homo-Ehe. Sie findet, das Gesetz zur Eheschließung von Schwulen und Lesben ist rechtswidrig.

 Jetzt muss Frankreichs Verfassungsrat neu entscheiden, berichtet das Handelsblatt am 16.10.2013. "Ich erkläre Sie hiermit durch den Bund der Ehe vereint“ - mit diesem Spruch werden in Frankreich seit Mai auch Schwule und Lesben getraut.

Weiter im Text

Paul Feig wünscht sich Channing Tatum für schwule RomCom

Mit Bridesmaids und Taffe Mädels konnte Regisseur Paul Feig zwei Blockbuster hintereinander verbuchen.

Kürzlich plauderte er, laut moviepilot.de vom 13.10.2013,  Details über eine geplante RomCom aus, für die er sich Channing Tatum als Teil eines schwulen Liebespaars wünscht.

Weiter im Text

Homosexueller Federgewichtler: Hochzeit tröstet schwulen Boxer Cruz nach WM-Pleite

Vor einem Jahr outete sich der Puerto Ricaner Orlando Cruz als homosexuell

– nun wollte er der erste schwule Boxweltmeister werden. Doch seinen WM-Fight in Las Vegas verlor er. Nun tröstet er sich, laut FOCUS.de vom  13.10.2013, mit seiner baldigen Hochzeit.

Weiter im Text

Dutzende Festnahmen bei Schwulen-Demonstration in Russland

In der russischen Stadt Sankt Petersburg ist es bei einer Demonstration von Homosexuellen zu Ausschreitungen gekommen.

Wie Korrespondenten berichten, griffen rund 200 orthodoxe Christen die Teilnehmer der genehmigten Kundgebung an. Die Polizei nahm etwa 70 Menschen fest.

Weiter im Text

Medizinische Untersuchung: Golfstaaten planen Schwulen-Test für Ausländer

Aktivisten in der arabischen Welt sind entsetzt: Die Golfstaaten wollen Ausländer einem medizinischen "Test auf Homosexualität" unterziehen,

bevor sie eine Arbeitsgenehmigung erhalten. Die unsinnige Untersuchung, laut Spiegelonlin.de vom 11.10.2013, soll Schwule offenbar abschrecken.

Das Vorhaben ist medizinisch abstrus, soll aber in den Golfstaaten umgesetzt werden: Die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien, Kuwait, Oman, Bahrain und Katar wollen Ausländer, die sich um eine Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung bewerben, auf Homosexualität testen.

Weiter im Text

Grüne:

...Dazu gehört die volle Gleichstellung der Homo-Ehe...

 Vor dem Sondierungsgespräch mit den Unionsparteien am kommenden Donnerstag haben führende Grünen-Politiker Bedingungen für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen formuliert: “Wir stehen für eine echte Energiewende, mehr Gerechtigkeit und eine offene Gesellschaft”, sagte die Parteivorsitzende Claudia Roth der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.).

Schwul und Lehrer in Deutschland

"Schwuchtel" und "schwule Sau" tönt es auf dem Pausenhof. Der homosexuelle Lehrer Alexander Lotz wird von Schülern beleidigt.

An deutschen Schulen offen lesbisch oder schwul zu sein, bedeutet nach einem Berichte der Deutschen Welle vom 15.09.2013, immer noch Kampf. "Die Beleidigungen passieren immer wieder", sagt Alexander Lotz. Er unterrichtet Biologie und Chemie am Frankfurter Goethe-Gymnasium und hat seit seinem Outing dort viele Auseinandersetzungen geführt.

Weiter im Text

Putin: Russland liebt Tschaikowski trotz seiner Homosexualität

In Russland gibt es entgegen anders lautender Berichte doch keine Homophobie

Das hat Präsident Wladimir Putin selbst im Staatsfernsehen klargestellt. Die Russen seien zum Beispiel stolz auf den Komponisten Peter Tschaikowski - und das obwohl er schwul war. Das sei ein klarer Beweis dafür, dass sein Land Homosexuelle nicht diskriminiere.

Westerwelle setzt sich für Rechte Homosexueller in Russland ein

Bundesaußenminister Westerwelle hat Russland wegen Intoleranz gegenüber Homosexuellen kritisiert.

Der FDP-Politiker schrieb in der Zeitschrift "Focus", den Umgang mit Lesben und Schwulen in dem Land könne man nicht akzeptieren.

Weiter im Text bei Deutschlandradio KULTUR

Jason Isaacs: Schwulenfeindlich! „Harry Potter“-Star schimpft über Hollywood

Schauspieler Jason Isaacs erhebt schwere Vorwürfe gegen die Traumfabrik Hollywood.

Homosexuelle würden dort konsequent benachteiligt, sagt er, im FOCUSonline vom 24.08.2013. Selbst Schwulen- oder Lesben-Rollen werden seiner Meinung nach bevorzugt mit Hetero-Schauspielern besetzt.

Weiter im Text

Schwule Gegenpropaganda auf dem Kreml-Sender

US-Journalist James Kirchick sollte im russischen Staats-TV über Bradley Manning sprechen.

Stattdessen wetterte er, nach einem Bericht von WELT.de am 23.08.2013,  live über Putins Homo-Gesetz. In der "Welt" erklärt er seine Aktion. James Kirchick ist nicht unvorbereitet in die Schlacht gezogen...

Weiter im Text

Outing ist ein „gutes Recht“: Lahm setzt sich für schwule Sportler ein

Das Outing von schwulen Profi-Fußballern ist (noch) immer ein heikles Thema!

Einige Funktionäre und Sportler hatten schwulen Fußballern in der Vergangenheit davon abgeraten, sich öffentlich zu outen – auch aus Schutz vor der Reaktion der Fans.
Jetzt setzt sich Philipp Lahm (29) für schwule Sportler ein!

Weiter im Text