• gay-web News Banner
Donnerstag, 18. Juli 2024
Donnerstag, 18. Juli 2024
 » Home » Alle News

Alle News (2494 Einträge)

Nach Outing: "Bekam Todesdrohungen"

Tabuthema Homosexualität! In Österreich ging der Fußballer Oliver Egger an die Öffentlichkeit. In Spanien ein Schiedsrichter.

Das hat er erlebt. Vor knapp drei Jahren outete sich der spanische Schiedsrichter Jesus Tomillero als homosexuell. In einem Interview erzählt der 23-Jährige jetzt, was ihm in der Zeit danach passierte...

Weiter im Text

Cluse wirbt Weihnachten mit viel Gefühl - und ohne Worte

Die Amsterdamer Modeschmuck- und Uhrenmarke Cluse feiert in ihrer Weihnachtskampagne die Liebe. In diesem Fall ein lesbisches Coming-out.

Nur wunderschöne Bilder und berührende Musik: Ohne Worte, ohne Konfrontation, sondern einfach in Harmonie feiert Cluse in seinem Weihnachtsspot die Liebe zweier junger Frauen. Und das erfrischend selbstverständlich und unaufgeregt. Willkommen im Jahr 2017...

Weiter im Text

Schwulen Amerikaner wurden aus dem thailändischen Gefängnis entlassen

Die beiden schwulen Amerikaner, der 38 Jahre alte Joseph Dasilva und der 36 Jahre alte Travis Dasilva, die letzten Monat

auf dem Internationalen Flughafen Don Mueang in Bangkok verhaftet wurden, sind den Berichten zufolge aus dem Gefängnis entlassen worden und wurden von der Polizei der Einwanderungsbehörde in ihre Heimat nach San Diego abgeschoben...

Weiter im Text

Ja, ich bin schwul!

Er macht in der Schweiz den Anfang, um das grosse Tabuthema zu brechen: Homosexualität im Fussball.

«Ich hoffe, dass ich mit meinem Outing eine öffentliche Diskussion anrege. Spricht man nicht über ein Thema, ist das Stillstand. Und Stillstand ist Rückschritt», begründet Pascal Erlachner im «SonntagsBlick» seinen Schritt an die Öffentlichkeit...

Weiter im Text

Wiener Baugruppe Que[e]rbau: Ein Haus wie ein Regenbogen

In der Seestadt Aspern wurde ein Wohnhaus für Lesben, Schwule und Transgender-Personen und für Menschen,

 die sich in einem queeren Umfeld wohlfühlen, errichtet Mein ganzes Leben lang habe ich mich noch nie so richtig zu Hause gefühlt", sagt Rhonda D'Vine, "aber jetzt ... jetzt bin ich angekommen. Ich denke, hier werde ich glücklich werden." ...

Weiter im Text

Österreich: Verfassungsgericht erlaubt Ehe für alle

Das Verfassungsgericht in Wien erklärte, ein bisher geltendes Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe werde zum 31. Dezember 2018 abgeschafft.

 Das Gericht begründete seine Entscheidung mit dem Diskriminierungsverbot. Geklagt hatten zwei lesbische Frauen, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebten und denen die Stadt Wien eine Heirat verwehrt hatte...

Weiter im Text

Streit um Hochzeitstorte: Oberstes US-Gericht berät über Homosexuellenrechte

Das Oberste Gericht der USA befasst sich am Dienstag mit den Rechten von Homosexuellen. In der Anhörung geht es um den Fall eines Konditors,

 der sich geweigert hatte, eine Hochzeitstorte für ein schwules Paar herzustellen. Der Konditor argumentiert, dass seine religiösen Überzeugungen ihm dies nicht erlaubt hätten. Bürgerrechtler werfen dem Konditor jedoch Diskriminierung vor...

Weiter im Text

Seine Mutter hat ihn beleidigt und verstoßen - ein Schwuler über sein Leben in Russland

Roman ist schwul. Das ist in Russland alles andere als einfach. Der 26 Jahre alte Mann erzählt, welche Erniedrigungen er im Alltag ertragen muss.

 Er wurde von seiner eigenen Mutter verstoßen. Seine Mutter hat ihn beleidigt, bespuckt, verstoßen. Sie ist so beschämt, dass sie jeden Kontakt abgebrochen und sich "sicherheitshalber" sogar eine neue Identität zugelegt hat. Der Grund: Roman ist schwul...

Weiter im Text und Video

Nach Debatte über Homo-Ehe: Heiratsantrag im Parlament

Romantische Szene im australischen Parlament: Nachdem dort ein Gesetzentwurf über die Homo-Ehe eingebracht worden war,

hat ein Abgeordneter seinem Lebenspartner einen Heiratsantrag gemacht. "Ryan Patrick Bolger, willst du mich heiraten?", fragte der Abgeordneter der regierenden Liberalen Partei, Tim Wilson, seinen Lebenspartner, der in den Zuschauerrängen saß. Bolger sagte sofort "Ja" - und das Parlament brach in Applaus aus...

Weiter im Text 

Trauung von Lesben und Schwulen angestrebt

Die Synode der Evangelischen Kirchen der Pfalz will künftig auch Lesben und Schwule genauso wie heterosexuelle Paare trauen.

Der Landeskirchenrat wurde aufgefordert, einen solchen Beschluss vorzubereiten. Das entschied die pfälzische Landessynode am Samstag in Speyer. Bei homosexuellen Paaren spricht das kirchliche Recht von einer Trauhandlung und nicht wie bei heterosexuellen Paaren von einer Trauung...

Weiter im Text

Männer schauen Männer an

Als der „Toulouse-Lautrec vom Times Square“ wurde er bekannt. Patrick Angus war der Chronist des schwulen Lebens im New York der 1980er-Jahre.

Das Kunstmuseum Stuttgart widmet dem amerikanischen Maler nun in eine großartige Einzelausstellung. New York, in einem Schwulenclub 1984. Auf der Bühne lässt ein junger Mann die Hosen runter, im kalten Kegel des Schweinwerferlichts entblößt er seinen Rücken...

Weiter im Text

Homosexuelle Katholiken treffen sich in Dachau

Katholisch und homosexuell sein – für viele Katholiken ist das kein Widerspruch. Für ihre Kirche schon.

Das "Global Network of Rainbow Catholics" tagt derzeit in Dachau. Ihre Forderung: Die katholische Kirche solle schwule, lesbische und transsexuelle Christen akzeptieren...

Weiter im Text

Zum Welt-Aids-Tag trägt das Hamburger Rathaus Schleife

Die Zahl der HIV-Infektionen in Hamburg ist zurückgegangen. Verschiedene Aktionen rufen zur Solidatrität mit Betroffenen auf.

Die Zahl der HIV-Infektionen in Hamburg ist im vergangenen Jahr 2016 zurückgegangen. Wurden 2015 noch 230 Neuinfektionen festgestellt, waren es im Folgejahr 20 weniger. Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts lebten Ende 2016 rund 7300 Menschen mit HIV und Aids in Deutschland...

Weiter im Text

Weniger HIV-Neuinfektionen in Hamburg

Bei 210 Menschen in Hamburg wurde 2016 erstmals eine HIV-Infektion diagnostiziert - das sind 20 Fälle weniger als 2015 und 2014.

Insgesamt haben Ende 2016 nach einer Schätzung des Robert-Koch-Instituts rund 7.300 Menschen mit HIV und Aids in Hamburg gelebt, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Schwule Männer bildeten nach wie vor die größte Risikogruppe.

 Sendedatum NDR 90,3: 29.11.2017 17:00

Justin Trudeau entschuldigt sich unter Tränen bei Homosexuellen

Kanadas Premierminister Justin Trudeau hat sich in einer emotionalen Rede bei den Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen (LGBTQ2)

des Landes für Jahrzehnte der Diskriminierung durch den Staat entschuldigt. "Ihr seid Fachkräfte. Ihr seid Patrioten. Und vor allem seid ihr unschuldig. Für all Euer Leid verdient ihr Gerechtigkeit und Frieden", sagte Trudeau im kanadischen Unterhaus in Ottawa...

Weiter im Text